Der Weg ist das Ziel

 

 

 

Geboren 1967

Ich bin Mutter von zwei Töchtern (14 - u. 23 - jährig) und

verheiratet. Seit sechzehn Jahren bin ich in eigener Praxis 

therapeutisch tätig. 

 

Mein Werdegang ist eher kurvig als geradlinig verlaufen.

 

1979 – 1986

Gymnasium und Lehrerseminar        

1987 – 1990

Abgeschlossene Berufslehre Damencoiffeuse

1990 – 1992

Jazzschule Basel,  Basisausbildung in Gesang u. Klavier

1993 – heute

Mutter und Hausfrau

1997 – 2001

Ausbildung zur dipl. Atemtherapeutin SBAM

2001 – 2017

Laufend diverse Fortbildungen in Atemtherapie, Körpertherapie

und Stimmbildung

2000  2009

Atemtherapeutin bei der Psychiatrischen Tagesklinik Olten

2004 – 2007

Ergänzungsausbildung in  Atem- und Körperpsychotherapie

am Institut für Atempsychotherapie S. Bischof / DGK / EABP

in Freiburg i. B.

Ao. Mitglied in der Schweizer Charta für Psychotherapie

2005  2017

Praxisseminare in Atem - u. Körperpsychotherapie,

regelmässige Einzel- u. Gruppensupervisionen sowie Intervisionen in

Atem- u. Körperpsychotherapie und mit PsychotherapeutInnen, Psychiatern

und Ärzten

2009

Abschlussprüfung  in Atem - u. Körperpsychotherapie IAKPT Freiburg i.Br.

Diplomierung in Atem-und Körperpsychotherapie IAKPT (2014) Freiburg i.Br.

2014

Aufnahme als volles Mitglied in den schweizerischen und europäischen

Körperpsychotherapieverband CH-EABP / EABP

1969 – 2017

Ich singe und musiziere seit meiner frühsten Kindheit.

Neben Instrumentalunterricht und laufendem Gesangsunterricht,

habe ich durch mein autodidaktisches Studium in Gesang,

Stimmbildung  und Rhythmik, sowie durch die Zusammenarbeit

mit diversen Chören, Musikern und Sängerinnen eine authentische,

praxisorientierte Kompetenz erarbeitet.

 

Zurzeit erhalte ich  intensive gesanglich-musikalische Weiterbildung

im polyphonen Chor von Oskar Boldre.

Weitere Lehrer deren musikalische Kompetenz mich unterstützte:

Bob Stoloff, David Worm, Joey Blake, Thomas Achermann, Anita Daulne (ehem. Zap Mama)