In meiner Praxis für Atemtherapie und Körperpsychotherapie

Ich freue mich sehr, wenn jemand sich von meiner Arbeit

angesprochen fühlt und zu mir in die Praxis findet.

Es beeindruckt  und berührt mich immer wieder tief,

wie einzigartig jeder Mensch in seinem Leben steht und

seine ganz eigene Lebensgeschichte mitbringt.

 

Die Atemtherapie und Körperpsychotherapie sind hilfreiche Methoden

um sich in dieser schnelllebigen, veräusserlichten  Zeit,

selber besser spüren  und die eigenen Bedürfnisse

klarer wahrnehmen zu lernen.

 

Auch Menschen mit einem  körperlichen oder seelischem

Leidensdruck, Menschen denen die Lebensumstände

schmerzhafte, verletzende Erfahrungen gebracht haben, können

in der Körper- und Atemarbeit eine Quelle der eigenen Kraft erfahren,

die mehr Stabilität  im Umgang mit der eigenen Verletzlichkeit bringen kann.

 

Mein Ziel ist es, meine Klientinnen und Klienten darin zu

unterstützen, bei sich anzukommen, ihren Körper

bewusster wahrzunehmen, ihn  als Heimat ihrer Seele

annehmen zu lernen, die daraus entstehnde Lebendigkeit

zu erfahren, eigene Ressourcen zu erforschen und zu nützen.

 

Schnelle Lösungen hat meine Therapiemethode in der Regel

nicht parat. Ich habe weder ein heilendes “Zauberstöckli “noch

ein “Wundermitteli“ zur Hand, dafür aber meinen festen Glauben

daran, dass in jedem Menschen die Fähigkeit angelegt ist, an

den Herausforderungen, die sein Leben mit sich bringt seelisch

zu wachsen und den Sinn im eigenen Dasein zu finden.


Kosten einer Einzeltherapiestunde

Die Stunde dauert in der Regel 60 min / à CHF 120.- 

In der Regel übernehmen die meisten Krankenkassen einen Kostenanteil, wenn Sie eine 

Zusatzversicherung für Komplementärmedizin abgeschlossen haben.